• Laboratorio didattico
  • Seminario

Synthetische Biologie – Wird aus Science Fiction bald Realität?

Stand der Technologie und aktuelle Debatten

2015
giu 17
13:15 - 18:00
Luogo della manifestazione
Bio-Technopark Schlieren
Züchtung mit Reispflanzen (International Rice Research Institute IRRI)

Eine Lernexpedition der Stiftung Risiko-Dialog zur Synthetischen Biologie

Hintergrund
--------------
Die Synthetische Biologie (SynBio) verbindet Systembiologie und Genetik mit Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologie. Sie birgt neue Chan- cen für Anwendungen in Medizin und Umweltschutz. Sie weckt gleichzeitig aber auch Sorgen vor Risiken für Mensch und Natur. Nicht zuletzt drängen sich ethische Fragen nach dem Status von Lebewesen oder einem funktiona- listischen Weltbild auf.
Mit SynBio scheinen grosse Entwicklungsschritte zum Greifen nah. Konkre- te Anwendungsmöglichkeiten, wie ein Malariamedikament mit dem Wirkstoff Artemisinin, das mittels gentechnisch veränderter Hefe hergestellt wird, oder biotechnologisch hergestelltes Algenöl, das Palmöl ersetzen soll, haben welt- weit kontroverse Debatten ausgelöst. Es geht hierbei nicht nur um unkalku- lierbare Risiken, sondern auch um die grundsätzliche Frage, inwieweit der Mensch das Erbgut verändern darf. SynBio bringe, so wird argumentiert, gän- gige Formen der Risikobewertung an ihre Grenzen.
Experten/innen stellen in der Lernexpedition den «State of the Art» der Tech- nologie vor und diskutieren spannende gesellschaftliche Fragen aus der aktuellen Debatte.

Ziele und Nutzen
--------------------
Die Lernexpedition
• bietet einen wissenschaftlich-technischen Überblick über die Synthetische Biologie mit ihren aktuellen Anwendungsmöglichkeiten,
• beleuchtet kontroverse gesellschaftliche und ethische Debatten,
• zeigt Chancen und Grenzen der Synthetischen Biologie auf und
• diskutiert adäquate Formen der Risikobewertung und -kommunikation.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer
------------------------------------
Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit und Fach- personen (z.B. aus Industrie, Life Science-Forschung, Medizin, Ethik, Versi- cherungen), die sich zum Thema Synthetische Biologie informieren und mit verschiedenen Perspektiven auseinandersetzen möchte.


Bild: International Rice Research Institute (IRRI)

  • Argomenti
    • Scienza (20)
    • Ricerca (18)
    • Nord-sud (13)
    • Globale (10)
    • Biologia (9)
    • Altri risultati
  • Organizzazioni
    • Società svizzera di idrologia e limnologia (3)
    • SCNAT (3)
    • SGS (2)
    • CHy (2)
    • Oeschger Centre (2)
    • Altri risultati
  • Tipi di offerte
    • Conferenza pubblica (46)
    • Congresso per specialisti (11)
    • Laboratorio didattico (10)
    • Corso di formazione/aggiornamento (10)
    • Escursione (6)
    • Altri risultati

Info pagamento

Kostenbeitrag: CHF 250.– inkl. Kaffee und Apéro
Reduzierter Preis: auf Anfrage

Info utili

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.risiko-dialog.ch/synbio
Anmeldeschluss: 5. Juni 2015
Teilnehmerzahl beschränkt.

Maggiori informazioni

Tedesco